Rüde oder Fähe?

Jeder Frettchenhalter steht irgendwann vor der Wahl: „Nehme ich einen Rüden oder eine Fähe?“
Es gibt unterschiedliche Merkmale die Rüden und Fähen unterscheiden:

-          Rüden werden im durchschnitt doppelt so groß wie Fähen

-          Fähen sind etwas „zickiger“ und aktiver

-          Rüden werden oft schmusiger

-          Fähen haben einen eher spitzen Kopf und Rüden einen gedrungeneren Kopf.

Wenn man sich entscheiden muss, was für ein Paar man nimmt, dann hat man mit einer Fähe und einem Rüden ein bisschen was von allem. Jedoch kann man auch zwei Rüden oder zwei Fähen zusammen halten. Man muss nur darauf achten, dass die Rüden rechtzeitig kastriert werden, denn zwei unkastrierte Rüden tragen Revierkämpfe aus und das endet blutig.

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!